20 July 2022
DKFZ
Europe/Berlin timezone

Festredner - Bart de Witte

"Die Vision einer Gesellschaft, die wir alle wollen; 
Die lebensverändernde Zukunft der KI im Gesundheitswesen”

Bart de Witte

Bart de Witte ist ein führender und renommierter Experte für die digitale  Transformation im Gesundheitswesen  in Europa, aber auch einer der  progressivsten Vordenker auf seinem Gebiet. Er fokussiert sich auf die Entwicklung alternativer Strategien, um eine wünschenswertere Zukunft für uns alle in einer postmodernen Welt zu schaffen. Er ist der Initiator  der gemeinnützigen Organisation HIPPO AI Foundation mit Sitz in  Berlin. Diese Non-Profit-Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, künstliche Intelligenz in der Medizin zu einem Gemeinschaftsgut zu machen und so eine Grundlage für eine nachhaltige und gerechte Gesellschaft zu schaffen. Im Jahr 2020 wurden Bart de Witte und seine Hippo AI Foundation als Finalist für die prestigeträchtige Falling Walls Konferenz als Durchbruch des Jahres in der Kategorie Engineering und Technologie ausgewählt und 2021 gewann er den Deutschen KI-Preis von Axel Springer in der Kategorie Startups.  Sein erstes Projekt bei HIPPO AI wurde vom Internationalen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz unter der Schirmherrschaft der UNESCO als eines von 100 globalen Projekten ausgewählt, die Probleme im Zusammenhang mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen durch den Einsatz von KI lösen. Das Ziel von Bart de Witte ist es, Technologie für das Gemeinwohl zu nutzen, indem er zukünftige Informationsasymmetrien zwischen privaten Organisationen und Individuen verhindert und so zukünftige Ungleichheiten im Gesundheitswesen reduziert. Sein Interesse an künstlicher Intelligenz zeigte sich, als er 1989 seine Abiturientenarbeit zu diesem Thema schrieb, und er bekräftigte sein Interesse erneut, als er 2010 bei IBM zu arbeiten begann. Er ist Berater mehrerer Unternehmen und Startups, die sich auf digitale Gesundheit spezialisiert haben, und hält regelmäßig Vorträge an verschiedenen Wirtschaftsuniversitäten in Deutschland, Belgien, der Schweiz, Österreich und China. Bart de Witte ist Fellow am Institute for Exponential Technologies and Desirable Futures, futur.io. Er hat Abschlüsse von verschiedenen Universitäten in Belgien und hat mehrere weitere post-universitäre Wege an nationalen und internationalen Business Schools eingeschlagen, darunter die Harvard Business School und INSEAD.